Die Online-Glücksspielregelung in Deutschland und in der Schweiz: Vergleichende Charakteristik

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Unterschiede in der Online-Glücksspielpolitik zwischen Deutschland und der Schweiz vor. Welche Besonderheiten hat Glücksspielregelung in den erwähnten Ländern?

In verschiedenen Ländern ist auch die Glücksspielpolitik unterschiedlich. In einigen Ländern kann man ohne Schwierigkeiten kostenlos Spielautomaten spielen, und in anderen sind alle Glücksspielarten streng verboten. In dem aktuellen Beitrag stellen wir Ihnen eine vergleichende Charakteristik der Glücksspielregelung in Deutschland und in der Schweiz vor. Aus diesem Artikel erfahren Sie, welche Glücksspiele in den beiden Ländern verboten oder erlaubt sind, und welche Besonderheiten die Glücksspielpolitik in diesen zwei Ländern hat.

Online-Glücksspiele in Deutschland

In Deutschland sind die meisten Glücksspiele verboten. Auf dem Gebiet dieses Landes sind nur Sportwetten (darunter auch Online-Sportwetten), Lotto, Online-Lotto und lotterieartige Glücksspiele erlaubt. Die Situation mit den deutschen Online Casinos ist ziemlich kompliziert. Die ersten deutschen Online Casinos wie hier entstanden schon in 1995, aber damals waren sie nicht besonders populär, weil nicht alle Menschen ein Computer zu Hause hatten. Heutzutage amüsieren sich viele Deutsche gern in Online Casinos. Aber ist das legal? Also betrachten wir die Frage der Legalität der Online Casinos etwas genauer. Wie es oben bereits erwähnt wurde, sind in Deutschland seit 2008 alle Glücksspiele außer den Sportwetten illegal. Aber im Jahre 2012 ist ein neues Gesetz in Kraft getreten, das die Online-Glücksspielpolitik etwas gelockert hat. Im Rahmen dieses neuen Gesetzes erhielten deutsche Operatoren der Online Casinos 50 Lizenzen. Dieses Gesetz wurde aber 2013 storniert, was eine negative Reaktion der Gesellschaft zu Folge hatte.

Die Glücksspieler Deutschlands haben nur den Zugang zu den ausländischen Online Casinos. Im Jahre 2016 hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass illegale Online Casinos in Deutschland nicht blockiert werden dürfen. Also ist die deutsche Online-Glücksspielpolitik ziemlich kompliziert und soll wahrscheinlich noch korrigiert werden.

Online-Glücksspiele der Schweiz

In der Schweiz ist die Situation etwas anders. Die Glücksspiele sind auf dem Territorium dieses Landes legal. Aber was die Online-Glücksspiele anbetrifft, so ist dieser Glücksspielbereich in der Schweiz noch nicht endgültig geregelt. Deswegen sind Online Casinos in der Schweiz zurzeit verboten. Im Jahre 2019 wird ein neues Gesetz erwartet, der einige Korrekturen für die schweizerische Online-Glücksspielpolitik mit sich bringt. Die Regierung der Schweiz will ab 2011 Online Casinos erlauben, um die wirtschaftliche Situation im Land zu verbessern. Aber um alle Nuancen der neuen Glücksspielpolitik zu regulieren, braucht man viel Zeit.

Schlussfolgerungen

Die Problematik der Legalisierung der Online-Glücksspiele ist sowohl in Deutschland, als auch in der Schweiz ziemlich kompliziert. Im Vergleich zur Schweiz ist die Online-Glücksspielpolitik in Deutschland bestimmter. Die ganze Glücksspielregelung ist in Deutschland strikter als in der Schweiz. In der Schweiz, wo reale Glücksspiele erlaubt sind, können bald auch Online Casinos erlaubt werden. Aber das neue Gesetz erscheint nur 2019. Zum Schluss sei es erwähnt, dass in beiden Ländern Online-Glücksspielpolitik korrigiert werden soll, weil die Legalisierung der Online Casinos sowohl für Glücksspieler als auch für die Wirtschaft dieser Länder vorteilhaft sein kann.

©einreicher

Share