Konzept

Unser Konzept wurde überarbeitet und erlangt Gültigkeit am 12.12 .2013!

Unser Konzept lautet, das Internet, Onlinemedien und Blogs sollen keine Bezahlschranken haben, sich dennoch finanzieren können, so dass man davon als Blogger leben kann. Das setzen wir um, so existieren wir und finanzieren uns. Wir betteln unsere Leser nicht um Geld an.Wir verkaufen Werbung in politischen Kommentaren, das sagen wir ganz klar, allerdings nur dann, wenn sie einen Mehrwert haben und wir drängen diese niemandem verherrlichend auf.

Deshalb setzen wir in unsere Artikel hin und wieder Links, die zu externen Seiten führen (Links, die wir als Beispielseiten vieler gleicher Produkte nennen), die nicht zu uns gehören, sprich wir arbeiten mit Werbung, die unaufdringlich ist, die nicht aggressiv aufploppt, nicht stört. Verlinkungen zu anderen Tagesmedien oder Wikipedia gehören dazu nicht, aber das dürfte klar sein. Ich denke, meine Leser sind mündige Bürger. Die Umsetzung ist uns hervorragend gelungen, sowohl der eigene Server kann davon bezahlt werden, wie auch wir darüber ein Einkommen erwirtschaften.

Unter diesen Artikeln steht dann meist nicht unser Name und wenn doch, dann bietet der Artikel einen Mehrwert, und die Links sind  so gesetzt, dass man sie getrost überspringen kann und den Artikel dennoch versteht. Und wir empfehlen Werbeblocker, weil wir wissen, wie das auf anderen Seiten stört und nervt.

Wir nehmen keine Produkte an oder testen sie.

Jede Seite, die wir verlinken, schauen wir uns vorab sehr genau an, denn Geld ist nicht alles. Lieber lehnen wir Anfragen ab, als uns zu verbiegen, wir lassen uns unsere Meinung nicht nehmen und so kann es auch durchaus zu negativer Bewertung kommen. Sprich, wir schwenken nicht begeistert ein Fähnchen. Wir gehören wie unser Blog uns und nicht irgendwelchen Auftraggebern. Das haben schon einige Unternehmen zu spüren bekommen, und darauf sind wir stolz.

Auch die Onlineverbindung wird darüber finanziert. Bis zu 3 Werbewidgets verkaufen wir pro Jahr, auch das sei gesagt, die auch unauffällig und nicht aggressiv Werbung bieten. Diese befinden sich auf der linken Seite des Blocks.

Wir würden uns allerdings mehr Ehrlichkeit von Unternehmen wünschen und bevorzugen ab 2014 solche Anbieter, die uns ihre Werbung als Sponsored-Post, Anzeige oder anderweitig kennzeichnen lassen.

Unser Konzept gehört zu unserer AGB wie wir auch unser Impressum dazu zählen, weshalb wir es hier zuzüglich unter dem Wort verlinken, ist untrennbar damit verbunden. Wenn Sie also bei uns lesen, sich registrieren, dann stimmen Sie unserem Konzept darin zu und unterstützen unsere Art der Finanzierung.

 

©denise-a. langner-urso