Online Zocken oder doch lieber im echten Casino?

 

Die leuchtenden Reklametafeln, Menschen in schicken Anzügen und überall das verlockende Versprechen vielleicht doch noch den Millionengewinn abräumen zu können. Der Glücksspielmarkt wächst immer weiter und das nicht nur in den Hochburgen Las Vegas und Macau. Auch im eher konservativen Deutschland steigen die Zahlen stetig an. Die Wachstumsrate liegt pro Jahr teilweise bei über 9 %.

Das liegt unter anderem daran, dass das Internet der Branche einen großen Aufschwung verleihen konnte. Glücksspiele wurden so für mehr und mehr Menschen erreichbar und schafften den Sprung aus dem dunklen Hinterzimmer in das Licht der Öffentlichkeit. Klassischen Spielen wurde neues Leben eingehaucht und dank technologischer Fortschritte wie Tablets und Smartphones kann mittlerweile überall und zu dem Zeitpunkt gespielt werden. Doch was ist besser – ein Besuch in einem echten oder einem Online-Casino? Wir stellen Ihnen die Vor- und Nachteile beider Varianten genauer vor.

Echte Casinos

Viele Casinos sind nicht mehr nur reine “Spielhöllen”, die extra wie ein Labyrinth angelegt wurden, in der Hoffnung, dass Spieler auf der Suche nach dem Ausgang noch den einen oder anderen Euro verzocken. Vor ca. 15 Jahren wurden die ersten Casinos auf dem Strip in Las Vegas zu echten Unterhaltungstempeln umgebaut. Mehr Platz und Übersicht, erstklassige Shows von Weltstars, leckere Restaurants, eine gut sortierte Bar und Dekorationen, die Besucher ins Staunen versetzen sollen – all diese Dinge gehören in den besten Casinos von Las Vegas und Macau mittlerweile längst zum Pflichtprogramm. Denn die Betreiber haben erkannt, dass Menschen lieber Geld ausgeben, als es einfach nur zu verzocken. Wer also einen Fuß in eines der luxuriösen Casinos dieser Welt setzt, dem wird dort eine einzigartige Atmosphäre geboten, die mit keinem Online-Spiel zu vergleichen ist.

Online-Casinos

Die wenigsten von uns leben in Spielhochburgen, in denen die Crème de la Crème der Casinoszene zu finden ist. Wer hierzulande ein Casino betritt, der findet vielleicht die eine oder andere Bar, um den Abend spaßiger zu gestalten, doch die Auswahl des Unterhaltungsprogramms ist in den meisten Fällen deutlich magerer. Online-Casinos bieten da ein breiteres Spielangebot und oftmals auch bessere Werbeaktionen, wie Freispiele oder ein kostenloses Startbudget. Online-Betreiber wie 777 bieten zum Beispiel außer den beliebtesten Automatenspielen auch Live-Poker und Live-Roulette an. Die ganze Welt der Casinospiele ist also immer nur wenige Mausklicks entfernt.

Welche Variante ist besser?

Es kommt ganz darauf an, warum Sie spielen möchten. Wenn es Ihnen darum geht, einen gemütlichen Abend mit Freunden in angenehmer und unterhaltsamer Atmosphäre zu genießen, dann können echte Casinos diesen entscheidenden sozialen Faktor leichter bieten als ein Online-Casino.

Aber egal ob auf dem heimischen Sofa oder im Zug auf dem Heimweg nach der Arbeit – Online-Casinos sind einfach enorm praktisch, weil Sie mithilfe von Smartphones und Tablets immer und überall Zugriff auf ein schier unendliches Angebot haben.

Beide Casinoarten haben ihre ganz eigenen Vorzüge, weshalb die eine Art die andere nicht zwangsläufig ausschließen muss. Ganz im Gegenteil – jede Version bietet Spielern ein ganz anderes Erlebnis. Außerdem finden viele Menschen es leichter, Spielregeln und Strategien online zu erlernen und zu testen. Sobald man mehr Sicherheit gewonnen hat, ist die Wahrscheinlichkeit auch größer, dass man sein Glück anschließend einmal in einem echten Casino versuchen möchte.

©einreicher

Share