Tick Tack, ständig grüßt ein Ehrentag

Ich empfehle nicht so gerne Webseiten, meine Leser wissen das, manchmal findet man aber beim Surfen Dinge, die man so nett findet, dass man sie gerne andere Menschen zeigt, und ich mache das lieber in einem kleinen Artikel als über Facebook und Co.

Schon länger habe ich es mir angewöhnt, immer das eine oder andere Geschenk vorrätig zu haben, das erspart mir vor Feiertagen die Sucherei in letzter Minute und die dann generell vollen Läden, denn nichts hasse ich mehr. Ich bin zudem jemand, der gerne Dinge schenkt, die man nicht an der nächsten Ecke auch bekommt, die individuell sind. Ich renne ja auch nicht umher, wie es der Modeindustrie passt. Ist langer Rock in, trage ich kurz, so bin ich eben, und so halte ich es auch mit Geschenken.

Irgendwie finde ich es schön, wenn dies nicht überall käuflich sind, besser, wenn sie nicht Massenware sind, denn irgendwo lauert ja im Laufe eines Jahres immer ein Tag, den man nicht vergessen darf.

Surfe ich im Internet, dann stoße ich hin und wieder auf Dinge, die mich verblüffen, und doch ist es eigentlich normal, dass es so etwas gibt. Aber ich lerne gerne dazu, wie heute. Aus der Malerei ist ja bekannt, dass man dafür Leinwände benutzt, aber aus der Fotografie?

Eben, wieder etwas gelernt, man kann Fotos auf Leinwände drucken. Genial eigentlich und sieht cool aus, zumal, wenn daraus dann der Hintergrund einer Wanduhr wird, wobei ich tickende Uhren nicht mag und diese im Schlafzimmer an der Wand landen würden, geworfen, nicht gehängt.Als Geschenk aber für Küche oder Wohnzimmer als individuelles Geschenk selbst gemacht, quasi, habe ich sie noch nicht gesehen, obwohl sie immer schon existierten.

So machte ich also meinen Netzspaziergang und stieß auf eine Seite, die ich eigentlich überhaupt nicht anklicken wollte, weil ich sie irgendwie mit der Zeitung mit den 4 Buchstaben in Verbindung brachte, denn zuerst sah das, was ich fand, nämlich die Erstwerbung von Stolz Text Bild sehr danach aus, welcher Irrtum! Hinter diesem Link fand ich nämlich die Leinwanduhr, die man mit einem eigenen Foto versehen kann. Wie sehr man sich doch irren kann. Naja, wie gesagt, irgendein Tag kommt immer, an dem man besondere Geschenke braucht, und ich kenne mindestens eine Handvoll Personen, denen das garantiert gefällt. Anschauen lohnt in diesem Falle sehr.

©denise-a. langner-urso

Share