Ukraine – ich will auch eine neue Regierung!

Und wenn man in der Ukraine mit Boxern und Häftlingen sowie Radikalen eine Regierung bilden kann, dann können wir Deutschen das auch.

Ich mache jetzt mal die Oppositionsführerin, will aber keinen Posten. Ich schlage uns Deutschen vor, Hoeneß wird Bundeskanzler, Alice Schwarzer bekommt das Finanzministerium, sie müssen nur zusagen, die Steuern auf 10% für jeden Bürger anzusetzen.

Das Justizministerium, das soll Gustl Mollath übernehmen, der Mann weiß, was es da aufzuräumen gibt!

Die Verteidigung, die übergeben wir Herrn Stroebele, da sind wenigstens unsere bei der Truppe dienenden Kinder in Sicherheit und sie wird da eingesetzt, wo es Sinn macht.

Den Innenministerposten, dafür gewähren wir Snowden Asyl bei uns, der kann den Laden in Ordnung bringen.

Wirtschaft, das soll Emmely übernehmen, die Dame hat uns nämlich zuerst vor Augen geführt, wie das Rechtssystem und wie die, die uns Arbeit zuteilen, derzeit die normale Bevölkerung behandeln und abservieren.

Bildung und Familie, dahin gehört eine alleinerziehende Lehrerin mit drei oder vier Kindern, niemand sonst.

Das Außenministerium, das erhält Murat Kurnaz, der Junge weiß, was von den USA zu halten ist und bildet unsere Brücke zu all den Staaten, mit denen wir und die USA es sich inzwischen verscherzt haben.

Für weitere Vorschläge bin ich dankbar und offen, postet sie in euren Kommentaren. Landwirtschaft ist ja noch nicht vergeben, und Gesundheit auch nicht, und so weiter. Ihr dürft aber gerne auch ganz andere Vorschläge machen, weil Staatssekretäre brauchen unsere neuen Ministerien ja auch und hier bestimmt das Volk.

Es wird Zeit, auch hier bei uns mal so richtig aufzuräumen, wenn auch nur als Gedankenexperiment.

©denise-a. langner-urso

Share