Zypern schamlos – Erdbebenopfer retten zyprische Banken

©Gerd Altmann  / pixelio.de

©Gerd Altmann / pixelio.de

So also ist das, Untermehmen wie Gazprom, wobei mir Schröder und die SPD einfallen, so wurde in einem Artikel geschrieben, konnten ihr Schnutzgeld von der Titanic des Südens retten, und mit ihnen anderen reichste Anleger. Unternehmen, die ihre Gelder bei der falschen Bank hatten um Löhne zu zahlen, nicht.

Und jetzt also vergreift sich Zypern an den Konten von Hilfsorganisationen. Mir fällt da zum Beispiel das Rote Kreuz ein, das meist sofort bei Katastrophen uneingeschränkt hilft, sofort vor Ort ist, das weltweit seine Ableger hat, auch seine Konten vor Ort haben muss, um schnell eingreifen zu können. Solche Unternehmen also werden jetzt um 27, 5% geschröpft. Mir wird es schlecht, mir kommt das Frühstück hoch!

So und jetzt stelle ich mir vor, ich spende dem Roten Kreuz einen Euro. Wieviel geht dabei, wenn es auch nach unserem Finanzminister geht, der ja das zypische Konzept demnächst europaweit anwenden würde, sofern man ihn lässt, an irgendwelche korrupten Banken?

27, 5 Cent! Geld also, von dem ich denke, im Erdbebenfall helfe ich Opfern. Ja seid ihr denn alle verrückt geworden, in der EU? Oft sind es gerade die Armen, denen es ohnehin nicht gut geht, die da spenden, nicht korrupte Manager, Banker, Politiker. Und ich darf mit meinen Hilfsgeldern solchen Individuen anteilsmäßig den Arsch retten?

Spätestens jetzt ist klar, die Zyperngelder hätten nie beschlossen werden dürfen, danke, liebe SPD, denn Gazprom retten jetzt Opfer den Arsch, denen vielleicht meine 27, 5Cent das Überleben gesichert hätten.

Europa ist aus meiner Sicht spätestens dann am Ende, wenn das den Zypern durch geht, dann zeigt Europa sein wahres Gesicht, seine unmenschliche Fratze. Damit beweist Europa, dass menschliche Hilfe keine 100%ige Anstrengung wert ist, dass ein Menschenleben keine 100% wert ist, dass Bankenrettung, Staatsrettung, Kapitalrettung  eben immer vor und über dem Leben von Menschen stehen wird. Und genau deshalb habe ich meine Überschrift so gewählt, weil so ein Europa niemand will, außer vielleicht der Politik und ihrer jeweiligen Klientel und Lobbyisten. Ich jedenfalls nicht. Und dann ist man erstaunt, warum sich immer mehr Menschen nicht mehr mit diesem Europa identifizieren können. Vielleicht wird endlich einmal irgendwo in Brüssel das Hirn ein- und Börsenkurse am PC  abgeschaltet …

Pfui Teufel aber auch!

©denise-a. langner-urso

 

Share