Asylantrag Snowden abgelehnt – Pfui!

Das war klar. Niemals würde DIESE Regierung nicht den USA den Allerwertesten abschlecken, wenn man ihn ihr hinhielte. Pfui Teufel, was für eine Kriecherei, welche Verlogenheit! Snowden ist ein Held, führt er uns doch gerade vor, was es bedeutet zur westlichen Wertegemeinschaft zu gehören. Da zählt der Dollar, der Euro mehr als Menschenleben, da zählen weden Recht noch Würde, und Verräter gehören ausgeschaltet, mundtot gemacht. Das ist Beihilfe zum vielleicht zukünftigen Mord der USA an Snowden, das also ist sie, die Wertegemeinschaft.

Demokratie, Rechtsstaat, Menschenwürde? Das sind längst Fremdworte. Jetzt weiß man wenigstens, woran man ist! Anderes war von jemandem, der in der DDR sozialisiert wurde auch nicht zu erwarten! Hoffentlich wissen die Wähler jetzt, wessen Satellitenstaat wir sind, an wen man uns auf Gedeih und Verderb verkauft, an wen ausgeliefert hat.

Jetzt hingegen ist die Frage zu stellen, und zwar in äusserster Schärfe, warum Merkel Snowden nicht im Lande sehen will. Was kann Snowden auspacken, dass diese Bundesregierung belastet? Was weiß Merkel, was weiß Friedrich über die Bespitzelungen?

Denn man hätte können, wenn man gewollt hätte. Welche Verlogenheit! Jetzt stehen wir bestimmt auf der Freundesliste der USA ganz oben und bekommen die 1 mit Sternchen. Wurde Snowden dafür geopfert? Pfui Deibel Frau Merkel, Pfui Teufel, Friedrich! Na und jetzt weiß Snowden auch, welcher Staat der EU ihm Asyl gewähren wird, keiner nämlich, denn hier bestimmt alleine Deutschland über das Wohl und das Verderben der Mitglieder, sonst gibt es keine nämlich Rettungsgelder mehr für Griechenland, Italien und Co. Hier zählt alleine der Euro, hier hat jeder den USA demütigst die Stiefel zu lecken und den Allerwertesten auch, wenn Deutschland es befiehlt …

Ich verrate jetzt lieber nicht, was in Deutschland im September passieren muss, damit ich eine Party feiere, wie man sie selten gesehen hat und wie ich mich schon jetzt darauf freue, wenn die Amerikaner irgendwann aber sowas von eins auf den Deckel bekommen, egal von wem. Kollateralschäden muss man ja nicht bedauern in unserer Wertegemeinschaft …

Ach übrigens- man sollte mal nachschauen, ob am Kanzleramt LKWs mit schwarzen Koffern entladen werden und ob nicht urplötzlich sich die Spendenkonten von CDU/CSU füllen …

©denise-a. langner-urso

Petition an Merkel Asyl für Snowden

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel

Leider noch keine Bewertung vorhanden