Berlin will also Olympia?

 

Echt, oder will man Berlin Olympia doch eher verordnen, weil steter Wiederholungstropfen den Stein höhlt?

Deutschland und speziell Berlin haben andere Probleme als Olympia, nur im Gegenteil zu dem Engagement (die Spiele betreffend), geht diese niemand an! Geht ja nur um Korruptionsbekämpfung, Lobbyismus und Altersarmt. Und wenn Politik Olympia in der Hauptstadt will, weil die Wirtschaft sie auch will, dann wird daran auf Biegen und Brechen kein Weg vorbei führen, egal, wie oft man fragt und abstimmt, es hat einfach positiv zu sein, zu passen, und was nicht passt wird wie so oft passend gemacht, schön geredet, mit Basta versehen …

Und die, die dafür verantwortlich sind wollen lieber Berlin als Hamburg? Was für eine Farce! Was für eine Frechheit, das den Menschen in Hamburg deutlich auf die Nase zu binden, dass beide Städte eh kaum eine Chance haben, macht aber nix, Verschwendung für Werbung kurbelt die Wirtschaft  in Berlin und Hamburg auch an, die Politik hat es ja immer dicke …

Und ja ich traue auch allen Studien, die ich selber bezahlt habe, besonders, wenn sie so laufen, wie die, die zuletzt bei mit anfragen wollten. Entweder war es Forsa oder Emnid, ich kann mich daran nicht so genau erinnern, weil ich unendlich viel um die Ohren hatte, hätte ich es mir nur gemerkt, wer das anrief, denn es ist noch keine drei Wochen her. In jedem Fall war es eines der großen Institute.

Ob man Zeit hätte für eine kurze Umfrage und so weiter, wie solche Umfragen laufen, wie sie eingeleitet werden, nachdem sich das Telefongegenüber vorgestellt hat, das kennen viele von meinen Lesern sicher aus eigener Erfahrung. Und verflucht, ich könnte mich ohrfeigen, dass ich nicht sofort gefragt habe, worum es bei der Umfrage gehen sollte, denn vielleicht war es ja die Olympia-Befragung der Berliner. Wobei, ich habe einen recht großen Bekanntenkreis, der weitläufig an die 100 Personen betragen dürfte, und von denen will garantiert niemand die Spiele in der Stadt. Von A-C gehen Projekte in die Hose, von D-G verteuern sie sich und bis Z fehlt es an vielen Ecken und Enden in der Hauptstadt am Kleingeld, und bei Ä,Ö,Ü da ist Korruption im Spiel. So oder so ähnlich schaut die Meinung zur eigenen Stadt und deren Politik aus.

Aber darum geht es nicht, ich kenne absolut niemanden, der an der angeblichen Umfrage, Befragung der Bevölkerung, teilgenommen hat.

Gut, da war dieser sehr fragwürdige Anruf eines der großen Umfrageinstitute Deutschlands, ein paar Pillepallefragen, und plötzlich nach ein paar Minuten der Hammer einer angeblich seriösen Studienbefragung, wir wollen aber nur mit Männern weitermachen, und sie sind ja die Hausfrau. Öhm, ne, nicht wirklich, nur weil ich von daheim arbeite, was für ein Vorurteil. Seriöse Befragung geht anders. Der Ehemann ist also nicht verfügbar? Und kein anderer Kerl im Haus? (Naja, so ähnlich zumindest) und der Telefonhörer liegt. TUUUUUUT.

Hm, man redet also nur mit Männern? Sorry, da fühle ich mich diskriminiert, zumal ja noch überhaupt nicht gesagt worden war, worum es denn gehen sollte. Klar, man kann sich für jeden ausgeben am Telefon, auch das wäre möglich, ebenso möglich wäre es aber auch, dass es tatsächlich um Olympia hätte gehen sollen, und dass man eben aus Vorurteilen heraus, oder um eine Studie zu beeinflussen, weil Männer eher öfter Sport schauen und befürworten, man eben nur mit diesen sprechen wollte.

,Alles möglich, wie gesagt, aber dass man die Hälfte der Bevölkerung nicht befragen will, das hat schon etwas, wenn man nicht begründet, warum. Und allenfalls bei Prostatafragen oder ähnlichen tatsächlich alleine Herren betreffenden Dingen, hätte ich Verständnis gehabt, aber die Begründung, die wurde ja eben nicht gereicht, blieb aus, und natürlich hat man dann ein komisches Gefühl, wenn man hört, Berlin will Olympia. Wobei man tatsächlich sowohl in Hamburg als auch in Berlin angeblich dazu 1500 Personen befragt haben will.

Und dass man Deutschland nun eben einmal seitens der Veranstalter missbraucht, weil einem die demokratischen Staaten ausgehen, eine Lückenfüllerbewerbung braucht, das wiegt auch schwer.

Ich wie gesagt sehe andere Probleme die Deutschland hat, wie es den 500 Millionenfond der Ukraine bestücken soll, etwa, wie die Frage der massiven Besteuerung von Rentnern, dem Lobbyismus wenn es um Vorratsdatenspeicherung und Ausnahme von dieser geht, und und die Klatsche, wenn es um Rentenpolitik überhaupt geht, was nicht nur mir negativ aufstösst und all die kleinen Bauten ala BER, die nur über Korruption zu funktionieren scheinen, die Brandbriefe der UN an Deutschland zur Armut.

Aber Hauptsache Olympia. Müssen Politiker ja nicht von ihrem Gehalt finanzieren …

©denise-a. langner-urso

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel