EZB, Lehman Brothers der EU und Jean-Claude Trichet, unser Madoff

Die EZB verkommt zur Bad Bank Europas, und man fragt sich, wem die maroden Staatsanleihen untergejubelt werden sollen, die man jetzt Italien und Spanien so großzügig abkauft. Schafft man jetzt einen europäischen Suprimemarkt und mischt wertlose Papiere über gewissenlose Banken den gutgläubigen Anlegern ins Depot?

Jean-Claude Trichet, unser kleiner Madoff, wird sich schon was Nettes einfallen lassen. Vielleicht hält es die EZB ja auch mit dem Schneeballsystem ala Madoff um die Schrottpapiere, denn mehr sind sie nicht, loszuschlagen. Was entstehen kann, das hat die Pleite der Lehman Brothers ja gezeigt. In jedem Falle wäre es die logische Konsequenz der Verhaftung der Bank durch die EU-Staaten. …

Die Deutsche Bank, die ja derweil Klagen in Millionenhöhe am Hals hat, eignet sich als Helfer hervorragend, sind doch ihre Kapitalanleger die treuesten dummen Hunde, skrupellos wie die Bank, es lässt sie kalt, wie die Bank sich bereichert, welche Verbrechen sie begeht, derweil sie noch immer mit einem Viktory-Grinsen agiert und am liebsten auf Normalkunden ganz pfeifen würde, weil diese ihr nur lästige Flöhe im Pelz sind, die sie wie solche behandelt und abkanzelt.

Verkauft man sie vielleicht als AAA Anlagen und empfiehlt sie über Mitarbeiter von Banken und Versicherungen als beste Kapitalanlage? Setzt man jetzt vor unser aller Augen das bereits gescheiterte Schneeballsystem der Amerikaner erneut in Gang, einfach mit anderen Produkten?

Es gilt ab sofort, Finger weg von Investmentfonds! Wer das nicht tut ist selber Schuld, wenn er sein Kapital in den Sand setzt, und man weiß nie, was merkel mit Bankern so beim Abendessen auskungelt, wie sie sich einwickeln lässt, denn Ahnung von Wirtschaft hat die Kanzlerin ganz sicher nicht, das beweist sie ja täglich.

Naja, mal sehen, was man sich noch so ausdenkt, um die EU zum Wattebausch zu machen, sie so löchrig werden zu lassen, wie einen Schwamm, wobei sie das ja eigentlich bereits ist. Alles über Bord geworfen, was einst galt, Gesetze,Richtlinien abgeschwächt, Hauptsache, man gibt sich keine Blöße und muss zugeben, dass der Kahn kurz vor dem Absaufen ist!

©denise-a. langner-urso

 

Sehr empfehlenswert: Spiegel- Hypotheken-Neue Schadensersatzklage gegen Deutsche Bank

Handelsblatt- Weitere US-Klagen gegen die Deutsche Bank

RP- Klage gegen Deutsche Bank-Zwangsentgelt für Kontoauszüge unzulässig

Wegen Zinstauschgeschäften- Stadt Pforzheim prüft Klage gegen Deutsche Bank

Sueddeutsche- Milliardenklage gegen Deutsche Bank

 

 

 

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel

Leider noch keine Bewertung vorhanden