Handy – Nichts ist günstiger als eine Allnet Flat!?

Das Handy kann in einem ungünstigen Vertrag zur wahren Kostenfalle werden, die Erfahrung haben schon viele Menschen gemacht, die nicht genau auf das Kleingedruckte beim Vertragsabschluß geschaut haben. Besonders problematisch ist es dann, wenn man schon etwas älter ist und beim Kauf eines solchen Gerätes niemanden dabei hat, der sich auskennt.

Oft wird einem dann in Verbindung mit dem Handy ein Vertrag untergejubelt, der zwar am Anfang sehr günstig ausschaut, bei dem aber der Grundbetrag sich nach ein paar Monaten massiv erhöht.Oft stellt man zum Beispiel auch erst später fest, dass jede SMS heftig zu Buche schlägt. In diesem Augenblick scheuen dann Menschen, die niemanden kennen, der sie berät, oft den Weg zurück zum Händler, und auch dann würde dieser nur müde lächelnd auf das Kleingedruckte verweisen.

Bei einem Handy benötigt nicht jeder Mensch Tarife, die unbegrenztes Surfvergnügen erlauben, darauf sollte man achten, denn viele Menschen machen mit dem mitnehmbaren Telefon eben das, was sie gewöhnt sind, sie telefonieren, wollen eben einfach nur auch unterwegs erreichbar sein.

Andere Menschen hingegen benötigen Tarife, bei denen sie nicht ständig darauf achten müssen, ob sie sie nicht überschreiten und ob nicht dadurch plötzlich jede Minute mit mehr Kosten berechnet wird. Diese Personen schauen sich nach Allnet Handy Flat Tarifen um, und auch in diesem Fall gilt, man vergleiche besser vorab alle zur Verfügung stehenden Angebote, egal, ob man dafür Internetplattformen aufsucht, die diesen Service bieten, oder ob man sich in das nächste Fachgeschäft begibt. Und eine dieser Internetplattformen habe ich oben im Text verlinkt, damit man einen Anfang für seine Suche hat.

Wo immer Sie sich also demnächst informieren, wichtig ist es, sich vorher genau zu überlegen, was man wirklich benötigt, wie viel man telefoniert und per Handy im Internet unterwegs sein will. Denn es gibt auch All Flat Tarife, da schlägt der Kostenhammer erst nach langer Zeit zu, wie es die pcwelt, erst vor kurzer Zeit berichtet hat.

Lieber also erst denken, dann Verträge abschließen, das schont unter Umständen nicht nur die Nerven sondern auch den Geldbeutel.

©denise-a. langner-urso

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel

Leider noch keine Bewertung vorhanden