Raserei auf Autobahnen – Selbst der Tod ist nicht umsonst …

Sie als Autofahrer kostet der Tod durch Raserei „nur“ das Leben, wenn man vom Geld einmal absieht, für die Angehörigen allerdings wird es in diesem Fall richtig teuer. Und wenn man sich anschaut, wie schnell dieser Fall eintreten kann, da wird einem Angst und Bange.

Wie komme ich auf dieses Thema? Nun, in Bayern zum Beispiel sind derzeit ein paar Wahnsinnige unterwegs, die in der Nacht an Autos die Muttern der Räder lockern. Über 70 Mal ist das in den letzten Wochen passiert, und bisher haben alle Fahrer das unglaubliche Glück gehabt, es rechtzeitig bemerkt zu haben, dass etwas mit dem Fahrzeug nicht stimmte. Was aber, wenn dadurch schwere Unfälle passieren? Was, wenn durch die unglaubliche Raserei auf einer der Autobahnen es zu einem schweren Unfall kommt, wenn dadurch jemand aus dem Leben gerissen wird, vielleicht in jungen Jahren, wo niemand daran denkt, dass das plötzlich geschehen kann?

Dann ist man hoffentlich gut versichert, die Familie abgesichert. Und zu den sinnvollen Versicherungen gehört in jedem Fall eine Sterbegeld Versicherung. Ich habe für entstehende Kosten in so einem Fall ein Beispiel im Internet gefunden und erwähne das, weil ich gerade aus Italien mit dem Pkw nach Hause komme.

Kostenpunkte:
Leichenschau/Sterbeurkunde(n) 100 EUR
Leichenhalle 500 EUR
Beisetzungsgebühr 600 EUR
Einäscherung 290 EUR
Grabträger 165 EUR
Grabnutzung (Sarg) 1.800 EUR
Grabnutzung (Urne) 1.000 EUR
Sarg (Kiefer) 800 EUR
Sarg (Edelholz) 2.200 EUR
Urne 200 EUR
Totenkleidung, Kissen 200 EUR
Hygienische Behandlung, Ankleiden 210 EUR
Trauerhalle 160 EUR
Trauerbriefe mit Porto (50 Stck.) 300 EUR
Grabstein mit Schrift 2.500 EUR
Grabeinfassung 700 EUR
Aufstellen Grabstein 250 EUR
Grabanlage nach Beisetzung 250 EUR
Trauerkranz und Blumenschmuck 300 EUR
Kirche und Pastor 210 EUR
Todesanzeige 250 EUR
Orgel 200 EUR
Gasthof für Kaffee und Kuchen (50 Personen) 800 EUR
Wahnsinn, oder? Übrigens gibt es auch hierfür, also für diese eher unschöne Absicherung einen Rechner, den Sterbegeld Beitragsrechner. Und ich bin doch froh, diese Art der Versicherung im Hintergrund zu haben, denn Autofahren, das scheint speziell bei uns eine Art Pokerspiel mit dem eigenen Leben zu sein …

Was auf unseren Autobahnen so an Unfällen gemeldet wird, das ist wirklich heftig, noch schlimmer allerdings das, wodurch es zu Unfällen kommt. Wer hört, was da so auf unseren Autobahnen umherliegt, dem wird es mulmig. Und gemeint sind nicht nur Autoreifen! Wer zuzüglich die Raserei sieht, bei Regen, Nebel und in Baustellen, der macht im wahrsten Sinne des Wortes drei Kreuze, wenn er gesund wieder daheim ankommt. Und ja, die Schilder machen Sinn: Einer rast, zwei oder drei, oft mehr, sterben. Und ja, manchmal wünsche ich mir nach einer solchen Fahrt eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 130 km/h und alle paar Kilometer einen Blitzer, denn was bei uns so abgeht, das ist purer Wahnsinn! …

Wenn Sie also unbedingt das Auto bis an die Grenze bringen wollen, dann sichern Sie wenigstens vorher die ab, die nicht bei Ihnen sind oder die, die gegebenenfalls Ihre Fahrweise überleben, soviel Rücksicht sollte schon sein.

©denise-a. langner-urso

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel

Leider noch keine Bewertung vorhanden