Spionage – Neues aus Schilda, ähm der Bundesregierung

Die Regierung verlangt also die Aufdeckung aller Agenten in Deutschland.

Leute, ich habe selten so gelacht, ich kann damit überhaupt nicht mehr aufhören! Wie hilflos und dämlich ist das denn? Unsere Bundesregierung macht ja Deutschland mit dieser Forderung völlig lächerlich, jeden von uns!

Ich fordere jetzt auch, wie viele meiner Mitbürger, die Abschaffung der kalten Progression, die Abschaffung der GEZ, die Beendigung auch nur vorübergehender Vorratsdatenspeicherung, die Senkung der EEG-Umlage.

Ich kann auch fordern, dass man Bundespräsidenten nicht lebenslang nach dem Ausscheiden aus dem Amt alimentiert, dass Diäten nicht ständig erhöht werden, dass man als Vollblutpolitiker keinen Nebenjob haben darf, dass sämtliche Verdienste ab dem ersten Cent offen gelegt werden müssen und dass man in Bundestagssitzungen nicht nebenbei zockt oder liest, dass man da regelmäßig anwesend zu sein hat, bei jeder Debatte, zu jedem Thema. Und, was wird das bringen? Nichts!

Ich fordere mal vorsorglich den Rücktritt Wowereits, die Absetzung Mehdorns am BER, und wird das was bringen, denn das fordern ja viele Menschen mit mir? Nichts!

Ich fordere jetzt auch mal den Rücktritt Haderthauers, die Beendigung gewisser Korruption in Bayern, den regelrechten Strafvollzug in Sachen Hoeneß. Und die Bayern lachen sich allenfalls tot.

Ich fordere einfach einmal wie viele andere Menschen auch, Asyl für Snowden in Deutschland, gibt es dann gewiss umgehend.

Ja, ich fordere die Beendigung der Verhandlungen mit den USA über das TTIP-Abkommen, wie viele meiner Zeitgenossen, und die einzige Reaktion meiner Regierung dürfte sein, dass es einen Baum nicht stört, wenn ein Schwein sich an ihm kratzt.

Schön, was die Bundesregierung, die aus Sicht der US-Administration in diesem Falle zum Schwein mutiert, das sich an einem Baum kratzt, da fordert, Hauptsache, man hat mal darüber gesprochen.

Sagt mal, ihr lieben Volksvertreter, das muss ja ein grauenvoll tiefes Sommerloch sein, in das ihr in der Urlaubszeit gefallen seid, nur, dann beendet doch bitte euren Urlaub und fangt an, darüber nachzudenken, was man denn tun könnte, statt Schwachsinn zu quasseln. Wo man etwas wie ändern kann. Urlaub scheint ja direkt gesundheitsschädigende Auswirkungen auf gewisse Hirnfunktionen zu haben.

Ich fasse es nicht und fordere einen sofortigen Urlaubsstopp für unsere Bundesregierung! Und übrigens: ich höre Obama bis hierher schallend lachen! Das ist jetzt echt der Witz des Jahrtausends!

Statt Schwachsinn zu fordern fragt doch den bundeseigenen Geheimdienst, oder hat der sich inzwischen so verselbstständigt, dass er es nicht mal mehr nötig hat, zu antworten? Ach, der weiß, sieht, hört und tut nix? Dann schafft ihn gefälligst ab!

©denise-a. langner-urso

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel