SS7: Von Oettinger bis Dobrindt – Politischer Wahnsinn hat Namen …

Und nein, ich sage ausdrücklich, nicht die beiden Herren leiden darunter, gemeint ist die totale politische Naivität betreffend das, was die amerikanischen Geheimdienste tun, wozu sie in der lage sind. Und das kann man nicht vorspielen, so naiv ist man. Man erkundet nicht nur eben erst Neuland, man weiß noch gar nicht, dass es existiert.

Und so ist das ja auch in der Gesellschaft, die Neuen Medien machen Angst, Kinder zu „Verbrechern“, sind lebensgefährlich. Lieber das Netz abschalten, als zu lernen, sich mit Computern zu befassen, das macht süchtig. Abschalten hilft. Ich erfahre das, wenn ich mit Menschen meines Alters rede, da hält man sich schon für genial, wenn man offline spielt, eine Disk einlegen kann. Was am Netz hing ist längst nicht mehr online, oft wurden sogar die Computer völlig abgeschafft. Und die Enkel, ich weiß ja auch nicht …

Ich bin mit Computern in Berührung gekommen, da war noch nicht einmal die Rede vom Internet. Das braucht doch niemand, aber Interesse, kindliche Neugier bis zu Neid, das war schon da. Man war eben Spinner, so muss es denen ergangen sein, die zuerst Autos hatten, zumindest annähernd. Nur, dem Auto und seiner Verbreitung kamen Kriege zu Hilfe, massives politisches Interesse, schneller zu sein als andere. Das war dem Internet verwehrt.

Man hat es schlicht ignoriert. Mensch, wie viele elende Stunden habe ich gebastelt, auf- und umgerüstet, gelernt Templates von Webseitenvorlagen zu verändern, weil mir Farben und Bilder nicht gefielen. Und mein einer Sohn, der machte begeistert mit, spielte mit mir, bastelte mit, studiert in der Richtung, obwohl er in der Schule Außenseiter war, man ihn im Rahmen einer ADS Studie, die jedes zweite Kind zum Zappelphillip erklären wollte, stempeln wollte.

Ja, es lief in Zusammenarbeit mit einem Arzt, das sagte mir eine Lehrerin, die dafür Null Verständnis hatte, eine Großstudie. Und das Ding platzte denen schneller um die Ohren, als sie gedacht hatten. Ich bin ja nicht blöd … Schule gewechselt Abitur gemacht trotz Hauptschulempfehlung aus Wut, und Glück, denn an der Schule gab es einen älteren Lehrer, der das Fach Computerwissenschaften anbot. Fast 15 Jahre ist das jetzt her! Diese fortschrittliche Schule, sie gibt es nicht mehr, Berlin muss ja sparen …

Und dann schaue ich mir unsere Politik an, die Herren, die von Datenautobahnen reden, die jünger sind, gut, Oettinger ist etwas älter, dann schaue ich mir nur meine Nachbarschaft an, dann frage ich mich, wo waren die alle in den letzten Jahren, in der Zeit, als in ihren Büros Computer eingeführt wurden, als sie selber daheim welche anschafften. Haben die sich jemals mit den Dingern befasst, oder wurden die nur zur Zierde und zum Protz raus geholt, weil Besuch kam? So, wie man keinen Führerschein braucht, und dennoch stolz einen Oldtimer in der Garage stehen haben kann?

Und wenn ich dann heute den Film beim Spiegel sehe, dann muss ich mich übergeben, dann wird es mir schlecht, weil ich sofort und nicht erst am Ende begreife, dass das, was damit ausgelöst werden kann, …

 

Scheiße, ich muss mich schon wieder über die Kloschüssel hängen! Man hat uns verraten und verkauft und die Wirtschaft und Demokratie gleich mit, aus totaler Unkenntnis, Unfähigkeit, Desinteresse, und es geht nahtlos weiter, egal, wer hier regiert, weil Sesselkleben viel geiler ist und der eigene Geldsack, als die, die sich mit so etwas immer schon befasst haben zu fragen, machen zu lassen, jene zu suchen und fördern, die sich damit auskennen, deren Herzblut das Thema von Anfang an war. Und das ist unverzeihlich und nicht wieder gut zu machen, nicht an Wissen nachholbar!

Unfassbar, nur, weil irgendwelche Totaldeppen, Honks und Noobs parteiintern befördert werden müssen (ja sorry, aber die Wahrheit tut eben machmal weh), weil sie sich, mir unbegreiflicher Weise angeblich etwas verdient, lange genug gebuckelt haben! Wer bei SS7 noch immer aussitzt, nicht einmal zuckt, wem die Vorstellungskraft dafür fehlt, was SS7 kann und welche manipulationen dadurch an sensibelsten Anlagen ermöglicht werden können, im Zusammenhang mit dem, was ohnehin seitens der NSA und dem GHCQ noch so möglich ist, dem ist wahrlich nicht zu helfen, nur eins ist klar, der gehört nicht in solche Ämter wie Angela Merkel, Dobrindt und Oettinger!

Denn das, was der nur dieser eine Kurzfilm hergibt, hat ebensolche Brisanz für zukünftige Wirtschaft, die Menschen hier und anderswo, die Zukunft von uns allen, wie jedes Köpfungsvideo. Punkt, Punkt und nochmal Punkt!

Und das, dieses Kotzenmüssen, obwohl ich noch nicht einmal gefrühstückt habe, weil ich weiß, was heute wohl mal wieder in Brandenburg und Thüringen an Auswahl zur Wahl steht. Aus wirtschaftlicher Sicht und aus Wählersicht ist diese Wahl schon verloren. Und den Rest, warum das so ist, darüber nachzudenken, das überlasse ich gerne Ihnen! …

©denise-a. langner-urso

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel

Leider noch keine Bewertung vorhanden