US Wahlkampf, Russland, Syrien – Wer ist Prigoschin/PRIGOZHIN?

views
2

 

In gleich zei Artikeln taucht dieser Name heute auf, in dem einen geht es beim Spiegel um Syrien und eine dort kämpfende Söldnerarmee, deren Stützpunkt in Argentinien liegt, im anderen Fall geht es um den Eingriff in die US Wahlen, um den Wahlkampf und Wahlkampfeingriffe. “Putins Koch”, so wird der Mann auch genannt, der, wenn es denn nicht zwei kapitalstarke russische Männer gleichen Namens geben sollte, die weltweit agieren und destabilisieren, was geht, derart brandgefährlich zu sein scheint, dass man auch hier bei uns einmal prüfen sollte, ob dieser Mann nicht im Hintergrund auch die Fäden zieht, wenn es um Wahlkampf, Fakenews und Stimmungmache geht. Und der Eingriff, den Mueller gefunden hat, der ist ja nun nicht gerade unerheblich, wenn es um Trolle, Trollfabriken und Werbeschaltungen geht.

Wer also ist dieser Oligarch Jewgenij Prigoschin, der sich bei Mueller so PRIGOZHIN schreibt, und wenn ja, wie viele? Ich glaube nicht an einen derart massiven Zufall. Und erzähle mir nur niemand, ein russischer Oligarch könne mal eben so an Putin vorbei agieren. Fragen wird man ja wohl noch dürfen …

Und auch bei uns fragt man sich ja so manches Mal, woher so manche Partei ihr Geld her hat, derweil sie ja eigentlich so massiv und finanziell unterfüttert, ansonsten kaum Wahlkampf machen könnte. Mich interessieren also in dem Zusammenhang auch Fragen wie: zu welchen Gruppierungen bestehen von dieser Seite eventuell Verbindungen nach Deutschland, und sollten sie bestehen, dann zu welchen Gruppierungen oder Organisationen.

Man kann auch nur hoffen, dass auch Mueller auf die Namensgleichheit gekommen ist, denn es ist ja nun nicht gerade ein Pappenstiel, wenn sich in Syrien die USA und Russland in die Quere kommen, und wenn dann Russland so rein gar nicht reagiert, es quasi unerwähnt lässt, nur zögernd zugibt, wer da so unterwegs ist.

Auch wäre es natürlich interessant mehr zu erfahren, wenn es um die Ukraine geht, denn auch dort fragt man sich ja bis heute, wer die grünen Männchen waren, wer da so ausgestattet ist, dass er immer weiter und weiter kämpfen kann, und wer da überhaupt es sich leisten kann, das Land über Jahre in Atem zu halten. Verbirgt sich auch dahinter dieser Akteur, Putins Koch? Und wer reist hier bei uns eigentlich so an russischem Personal während Wahlkämpfen umher, gibt es da Gleichheiten, Namensüberschneidungen?

Ich denke, es ist auch hier bei uns an der Zeit, sich einmal näher die Onlineaktivitäten anzuschauen, aber nicht nur die, sondern auch die Finanzen, die Parteien im Wahlkampf zur Verfügung hatten, gab es da merkwürdige Spender, stimmt vielleicht das, was an Ausgaben, wenn man sie denn einmal nur schätzt, für Broschüren, Plakate, Druck und Anmietungen, überhaupt annähernd überein mit dem, was offiziell angegeben wurde, was nachvollziehbar ist?

Wir haben ja sehr gute Rechercheverbünde, es wird Zeit, dass sich das eine oder andere mit diesem Phantom Putins einmal näher befasst und mit dessen eventuellen Aktivitäten bei uns.Interessant aber natürlich wäre auch die Frage, welchen eventuellen Einfluss hat es in Hinsicht auf die Wahlen in Österreich, in Polen oder anderen europäischen Staaten von eventuell diesem netten Helfer mit Namen Prigoschin aus Russland gegeben, auch da sollte einmal genauer ein Augenmerk drauf geworfen und untersucht werden.

Und da mögen dann Foristen, die zu solchen Artikeln im Spiegel sich äußern, noch so laut rufen, alles nicht so schlimm, der arme Putin wird mal wieder angegangen, mir ist es nicht egal, wenn über 10 Ecken eventuell auch hier russische Oligarchen Wahlen beeinflussen, und sei es eben nur über ihr Kapital …

©denise-a. langner-urso