WM Brasilien – Wo nur jedes vierte Tor zählen dürfte …

Vielleicht noch nicht einmal das. Gut, zeigen doch genau die Auswahl der Schiedsrichter, deren Unfähigkeit und merkwürdig dahergekommene Probespiele, wozu die WM unter Blatter, Beckenbauer und Co verkommen ist, zum Jux.

Finden Sie in jedem Spiel die Fehler. Auch gut, aus dem Alter sollten wir aber als Erwachsene längst raus sein.

Ok, also schauen wir uns an, was offensichtlicher nie war, wie wer möglichst offensichtlich zur Kinderbespaßung künstlich dahin getort wird, wo man ihn haben will.

Auch gut, nur Jubel, der sollte dabei keine Rolle spielen, denn es gibt nichts zu jubeln, es sei denn, man sei wirklich sehr dämlich.

Umso trauriger, dass für einen unerwarteten, verlängerten Kindergartenaufenthalt auch noch solche Unsummen bezahlt werden. Oder ist das schon die Vorbereitung auf eine Art deutsches, gar internationales Wohnen ala Hogewey, weil wir ja eben alle immer älter werden?

Denken selbstbestimmt leben zu dürfen, doch weit gefehlt, eine teure Scheinwelt mit Fußballdauerberieselung, weil eine bestimmte Generation ja eben König Fußball über politische Beteiligung setzte, weil es ja eine gute Mutti gab, der man den Rest glaubte überlassen zu können?

Viel zu lange übrigens, bis man unfein durch eine Europawahl geweckt wurde, wodurch einige erkannten, so aber nicht weiter, echte Selbstbestimmung ist es, die wir wollten?

Und jetzt plötzlich erkennt man das Spiel, spielt es mit, lacht sich schlapp über die Täuschung, wobei Politiker und Verantwortliche, hier wie im Fußball nach und nach nackt dastehen? …

Bitte, gerne, spielen wir mit, eine Weile noch. Wer darf es denn sein? Brasilien und wer im Endspiel, damit die Wut nicht überkocht? Na was passt denn, raus damit, oder muss man dafür wirklich das ganze FIFA-Fehlersuchspiel mitspielen?

Boah, wie langweilig. Mit dem Fuß aufstampf. Will was anderes spielen! Noch jemand? …

Ups, schon wieder ein komisches Tor in Brasilien, ui toooollll! Mit solchen Patienten wie uns, kanns mans ja machen.

So, hier also darf Patient Fehler suchen: Na, gefunden?

 

©denise-a. langner-urso

©Foto denise-a. langner-urso

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel