Zeitumstellung, Sommerzeit! Um 2 Uhr ist es 3 Uhr

Heute Abend vor dem Schlafengehen bitte die Uhren um eine Stunde nach vorne stellen. Zumindest bei uns wird das so gemacht, dann kommt es beim Aufstehen nicht erst zu Verwirrung. Eine Stunde wird geklaut, gestohlen, fällt weg, wird übersprungen.

Man kann sich das übrigens gut merken, es ist Frühling, und da macht die Natur Freudensprünge. Dabei kann man dann auch schon einmal eine Stunde übersehen. So merkt man sich das ganz gut.

Jetzt gehen ja schon wieder die Diskussionen darum los, ob das Sinn macht, ob dadurch wirklich irgendwo eingespart werden kann, für mich ist das völlig egal, meinetwegen können die, die uns ja jetzt eine Stunde stibitzen, diese gerne behalten. Ich schenke ihnen auch gerne noch eine hinzu, wenn es denn nicht wieder zurückgestellt werden würde, denn irgendwie finde ich es besser, wenn sich der Tag dadurch gefühlt verlängert. Aber darüber kann man vortrefflich streiten.

Wichtig ist und bleibt, nicht verwirren lassen, die Uhr macht einen Sprung nach vorne.

Bis Montag trete ich noch etwas kürzer, man kann aber auch dämlich sitzen, so verquer, dass der Hals das gar nicht komisch findet und streikt. Nö, sagt der, ich bleibe in meiner Position, mir doch egal, wenn es bei dir zeckt. Keine Sorge, langsam wird’s besser, nur gewisse Sitzhaltungen mag er derzeit so gar nicht. Dann eben nicht. Darum also alles etwas kürzer und eingeschränkter, macht euch dennoch das Wochenende schön und freut euch über die ersten Frühlingsboten, wie ich das auch mache. Bei mir baut nämlich gerade ein Zaunkönig auf meiner Terrasse, die überdacht ist, zwischen den angebrachten Holzbalken sein Nest. Unglaublich, direkt über unseren Köpfen. Und zu sehen, wie viel Material, welche mengen an Moos und kleinen Ästen verbaut wird, das ist einfach spannend, viel spannender übrigens als Nachrichten oder Kommentare. Und ja, bei dem was die kleinen Vögel da so anschleppen, wird es vermutlich so eine Art Mehrgenerationenhaus, das da gerade entsteht. Zumindest geht es schneller voran als am BER, was aber auch keine Kunst ist, jedes Schneckenhaus wächst ja schneller …

So, bin wieder weg. Und vergesst nicht, eine Stunde nach vorne bitte, um 2 Uhr wird es in dieser Nacht 3 Uhr!

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel