Abnehmen – Was ist schon schön?

Sponsored Post

views
0

 

Heutzutage dreht sich vor allem in den westlichen Ländern alles um die Schönheit. Während auf dieser Welt immer noch Menschen an Hunger sterben, hat die westliche Bevölkerung mehr und mehr daran zu kämpfen, den vorgelegten Schönheitsidealen zu entsprechen. Auch wenn es einem nicht bewusst ist, verändern sich diese Ideale laufend, was aufzeigt wie relativ und abhängig von der Epoche in der man sich gerade befindet, Schönheit als solche eigentlich ist. Breite Hüften und ein gebärfreudiges Becken waren im Viktorianischen Zeitalter angesagt, während man heutzutage auf ein schlankes Aussehen setzt. Allerdings werden im Moment die Normen laufend strenger ausgelegt. Die Tatsache, dass für Models bei Schönheitswettbewerben ein Mindestgewicht eingeführt werden musste, da diese sich sonst zu Tode hungern spricht Bände. Man bekommt ein klares Bild davon vermittelt, unter welchen enormen Druck sich Menschen befinden abnehmen zu müssen, die als schön gelten wollen, oder es aus beruflichen Gründen sollten. Entspricht man diesen Maßstäben nicht, gilt man als nicht schön oder bereits als hässlich.

Lässt man die Schönheit außen vor, so ist es klar, dass Übergewicht einen wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit des Menschen hat. Immer deutlicher werden die Anzeichen, dass übergewichtige Menschen mehr mit Gesundheitsrisiken zu kämpfen haben, als schlanke Menschen. Auch diesen Aspekt sollte man nicht vergessen.

Der Deckmantel der Gesundheit

Während die Schönheitsindustrie die Daumenschrauben enger dreht, macht sich nach und nach die Ernährungsindustrie und Fitnessbranche, meist unter dem Deckmantel des gesunden, Slim-Fit Lebensstils, breit. In den letzten fünf bis zehn Jahren kam es zu einem regelrechten Boom in Sachen Fitnesstrends, Ernährungstipps und neuartigen, modernen Abnehmtechniken bzw. Diäten. Allerdings konnten Anwender einiger der beworbenen Methoden und Techniken sehr schnell feststellen, dass viele davon die gemachten Versprechungen nicht einhalten konnten und meist nur die Brieftasche erleichterten, anstatt irgendeinen Effekt zu haben. Mit verzweifelten Menschen lässt sich einfach zu leicht Geld verdienen. Durch diesen Sachverhalt kamen manche Abnehmtechniken zu Recht und andere zu Unrecht in Verruf.

Die Symbiose von Diät und Abnehmpillen

Abnehmtabletten und Abnehmpillen finden erst in letzter Zeit wieder den Weg zum Verbraucher. Da sie sich nach und nach doch als wirksam und hilfreich erweisen. Allerdings darf man nicht übersehen, dass solche Produkte lediglich unterstützend zu einer Diät ihre Wirkung entfalten können. Das alleinige Einnehmen dieser Präparate hat keinen Effekt. Weiters sind sich verschiedene unabhängige Institute einig, dass gewisse Diäten mit gewissen Abnehmpillen harmonieren und so manche Schlankmacher mit der falschen Diät keine besonders gute Symbiose eingeht. Deshalb sollte man sich, wenn man sein Körpergewicht reduzieren will, genauestens darüber informieren, welche Diät man wählt und gegebenenfalls mit welchem Helferlein man diese unterstützt.

Die Wirkung von Abnehmpillen und Abnehmtabletten bezieht sich auf den Stoffwechsel der abnehmenden Person. Es ist ganz natürlich und normal, dass sich während einer Diät der Stoffwechsel eines Individuums absenkt. Der menschliche Körper kompensiert damit die geringer ausfallende Energie, die man im Zuge einer Diät in Form von Nahrung zu sich nimmt und kann somit im Falle einer Hungerperiode länger mit weniger überleben. Dadurch dauert es allerdings länger, dass man sein Körpergewicht im Rahmen einer längeren Diät reduziert. An dieser Stelle kann sich der Einsatz von Abnehmpillen lohnen. Sie unterstützen die Diät, da es der Körper nicht für nötig erachtet, den Stoffwechsel der geringer ausfallenden Nährstoffzufuhr anzupassen. So wird während einer Diät mit konstantem Stoffwechsel wesentlich schneller gespeichertes Körperfett verbrennt, als mit einer Diät ohne Hilfsmittel. Dadurch erlangt man wesentlich schneller seine Traumfigur und kann besonders effektiv überschüssiges Fett abbauen.

Wie immer gilt, je genauer man sich informiert, desto besser wird das erzielte Ergebnis sein. Wir raten dazu, sich nicht von Werbeanzeigen die auf Blickfang und Schlagwörtern setzen, beeinflussen zu lassen, sondern sich mit der Materie im Detail auseinanderzusetzen, damit Sie die richtige Methode zum Abnehmen für Ihren Körper finden.

©einreicher