Das Ende der Demokratie-der ESM ein Völkerrechtsvertrag?

Spätestens jetzt muss die Opposition aufwachen und aufheulen, alle Politiker Europas müssen endlich erkennen, was Angela Merkelin Sachen Demokratie und zwar europaweit für Schaden anrichtet , wenn der ESM unterzeichnet wird. Ausgehend von Deutschland soll ausgehend von diesem Vertrag nämlich in allen Staaten die Demokratie ausgehebenlt werden. Wenn eine Oppositionshaltung droht, dann erklärt man Verträge demnächst als Völkerrechtsvertrag. Und dieser ESM ist nur der Anfang. Jener ESM, dessen wahres Gesicht jetzt endlich offenbar wird, der nichts ist, als der größte Bankenrettungsschirm aller Zeiten, die Welt berichtet darüber in ihrer Onlineausgabe.

Dieses Monster, das eben nicht Menschen sondern dem Kapital helfen soll, sehr sehr wenigen Reichen, keinem einzigen Kind, dass in Griechenland in ein Heim abgeschoben wurde. Es werden nicht Familien aus dem Elend geholt, im Gegenteil, anderen Staaten wird es demnächst ähnlich schlecht gehen, wie jetzt den Griechen.

Was also droht demnächst? Kriegseinsätze werden vertraglich gesichert und als Völkerrechtsverträge deklariert, die Staaten sind zur Teilnahme verpflichtet, ohne, dass man in irgendeinem Land der EU noch die Mitsprache der Parlamente zulässt.

Der Atomausstieg Deutschlands, den man inzwischen als zu teuer ansieht, man wird ihn rückgängig machen, man braucht nur einen EU-Vertrag, an dem hinter den Kulissen vielleicht schon gebastelt wird, dass Atomenergie der Garant für sichere Belieferung der EU-Teilnehmerländer ist.

Vielleicht hilft es ja, wenn die Griechen und dort speziell die Partei Syriza schnell das tun, was in Kanada geschah, als Leichenteile an die Regierungspartei geschickt wurden. Nein, Sie müssen keine Leichenteile senden, wie aber wäre es mit den Fotos von den Kürpern der Selbstmörder, die wegen der Krise sich umbrachten und Fotos der Hinterbliebenen? Ja, schickt solche Listen an Lagarde und Merkel, an alle Parteien und Politiker in Europa und veröffentlicht die Selbstmörderlisten samt Fotos, und Fotos der hinterbliebenen Kinder in sämtlichen Tageszeitungen aller EU-Mitgliedsstaaten, vielleicht hilft das ja den Undemokraten die Frau Merkel den Allerwertesten knutschen, ihren Handlangern und den von dieser Dame und Lagarde Erpressten, auf den rechten Weg.

Und wenn die SPD ein Gewissen hat, so sollte zumindest sie jetzt einmal die letzen Gehirnzellen einschalten und sagen, ob sie Opposition ist oder nur am Sessel klebt, denn das, was Angela Merkel da gerade plant und wie sie Europa umbauen will, das geht definitiv zu weit, das wäre der Untergang jedweder Demokratie, und das entspricht eigentlich einem Vorgang, der mit der Verfassung nichts mehr zu tun hat!

Diese Entmachtung des Parlamentes, der Parlamente aller Mitgliedsstaaten ist nur eins, Völkerrechtswidrig und grenzt schon an Volksverrat, soll Demokratien vernichten. Hätte Die Linke einen solchen Ansatz auch nur gedacht, man hätte sie längst verboten!

Merkels Handeln führt zum System-Umsturz und ist nichts, aber auch gar nichts anderes, als das, wofür man Rebellen und Terroristen bekämpft.

SPD, Grüne, wacht endlich auf! Das ist Verfassungsbruch! Das ist geisteskrank und hat mit dem Völkerrecht aber auch gar nichts zu tun!

 

©denise-a. langner-urso

Wirtschaftswoche- „Unendliches Leid über Europa“/Unwissende Bevölkerung

Presse: IWF-Chefin zahlt keine Steuern

 

Wie nützlich ist dieser Artikel?

Bitte bewerte diesen Artikel